Saftige Schokoladen Lebkuchen

Saftige Schokoladen Lebkuchen ganz einfach selbstgemacht. Wie euch das easy peasy gelingt und warum ich schon seit vielen Jahren eine ganz große Lebkuchenliebe habe, erfahrt ihr in diesem Blogpost.

Als ich klein war, habe ich jedes Jahr zusammen mit meiner Mama Plätzchen, Vanillekipferl, Nougatkipferl und Lebkuchen gebacken. Die Lebkuchen meiner Mama waren immer kleiner als die klassischen, die man im Geschäft kaufen kann. Wir haben die Plätzchen nach dem Backen in Weihnachtsdosen gefüllt, damit sie auch schön frisch und saftig bis Weihnachten bleiben. Die Plätzchendosen standen dann bis Weihnachten im Keller, damit unsere gebackenen Werke kühl gelagert werden konnten.

Ooops, alle Lebkuchen aufgegessen!

Ich schlich mich dann oft heimlich nach der Schule oder nachmittags in den Keller und naschte Lebkuchen und Nougatkipferl. Die Lebkuchen war immer schön saftig und dick mit Schokolade überzogen. Solange die Plätzchen in der Familie nicht sonntags zum Kaffee serviert wurden, merkte auch keiner, dass ich fröhlich im Keller Lebkuchen genascht hatte. Allerdings war die Dose irgendwann leer und da ich keine Geschwister habe, auf die ich die Nascherei hätte schieben können, war meiner Mutter schnell klar, dass es nur eine Person gegeben haben konnte, die die Lebkuchen aufgegessen hatte. Moi!

Und schon wieder ist die Lebkuchenpackung leer

Bis heute hat sich an meiner Nascherei von Lebkuchen nichts verändert – speziell von Nürberger Lebkuchen, die man aktuell überall in den Eisdielen kaufen kann. Erst letzte Woche. Die Lebkuchenpackung lag noch unverschlossen in der Küche. Allerdings war nach drei Tagen nur noch ein letzter Lebkuchen in der Packung. Ich hatte innerhalb von nur drei Tagen neun große Lebkuchen aufgefuttert. Passiert.

Saftige Schokoladen Lebkuchen

Ich möchte euch an meiner Lebkuchenliebe teilhaben lasse und habe euch heute mein Rezept für saftige Schokoladen Lebkuchen mitgebracht. Selbstverständlich werden sie schön dick mit Schokolade überzogen. Die süßen Anhänger sind übrigens von Susann von Bunte Papierkiste. Susann verkauft wie ich ebenfalls auf kleinen Märkten in und um München. Sie macht tolle Dinge aus Papier, bei ihr habe ich auch die Hälfte meines Christbaumschmucks erstanden.

Zutatenliste

ergibt etwa 18 Lebkuchen

  • 200g Zucker
  • 100g Semelbrösel
  • 200g gemahlene Haselnüsse
  • 100g Zitronat
  • 100g Orangeat
  • 5 Eier
  • 6g Pottasche
  • 120g Butter
  • 1,5 Teelöffel Zimt
  • eine Messerspitze gemahlene Nelken
  • 5cl Cognac
  • 150g Zartbitterschokolade
  • 10g Kokosfett
  • 18-20 Oblaten (ca. 7 cm)

Los geht’s

Die Butter in einem Topf schmelzen und wieder abkühlen lassen. Die übrigen Zutaten zu einem Teig verühren. Den Cognac hinzugeben. Bei Bedarf noch etwas Mehl zum Teig geben.

Den Backofen auf 200° Umluft vorbereiten. Zwei Bleche mit Backpapier vorbereiten. Die Oblaten mit der Lebkuchenmasse bestreichen. Für etwa 20-25 Minuten die Lebkuchen backen. Achtung: Die Lebkuchen werden schnell braun, wenn ihr sie zu lange im Backofen lasst. Die Lebkuchen abkühlen lassen.

Im Wasserbad das Kokosfett und die Zartbitterschokolade schmelzen und die Lebkuchen mit der Schokoladenmasse bestreichen.

Sobald die Schokolade getrocknet ist, könnt ihr die saftigen Schokoladen Lebkuchen in Plätzchendosen füllen und in der Weihnachtszeit genauso saftig genießen, wie sie frisch aus dem Ofen schmecken.

Ihr sucht weitere schokoladige süße Inspiration für die Vorweihnachtszeit? Das Rezept meiner Espressopralinen gelingt easy peasy und auch mit ganz wenig Zeit.

Ähnliche Artikel

4 Kommentare

  1. Birgitt Wilhelm

    Das ist wohl wahr! Die Lebkuchen hatten immer einen fast unerklärlichen Schwund.
    Irgendwann habe ich das Lebkuchen backen aufgegeben. Die Nougatkipferl allerdings nicht, erst heute Nachmittag habe ich sie gebacken – wie jedes Jahr. Vanillekipferl stehen auch noch auf dem Backprogramm.

  2. Hallo Doro, deine Lebkuchen schauen sehr flach aus. Du arbeitest hier mit einem sehr süßen Teig der mit Potasche gelockert wird. Um die Potasche zur Wirkung zu bringen lässt man den Teig mindestens 24 Stunden an einem kühlen Ort ruhen (oder auch länger). Der Teig ist klebrig und wird mit befeuchteten Fingern auf den Oblaten geformt. Auch fehlen die Sultaninen im Rezept, die mit Zitronat und Orangeat in der Küchenmaschiene zerkleinert werden. Auch bitte noch Nürnberger Lebkuchengewurz zusetzen und den Teig gut parfümieren. Erst dann hast du die besten Nürnberger Lebkuchen.

    • Doro

      Hallo lieber Anonymus,

      vielen Dank für dein Feedback zu meinen Lebkuchen. Tatsächlich ist das Rezept kein Original Nürnberger Lebkuchenrezept, sondern meine ganz eigene Interpretation. Beispielsweise habe ich die Sultaninen ganz bewusst herausgelassen. Aus diesem Grund habe ich das Rezept auch „Saftige Schokoladen Lebkuchen“ betitelt.
      Wenn du auch aus München sein solltest, lade ich dich ganz herzlich ein, mit mir zusammen eine Runde Lebkuchen zu backen und mir das Originalrezept für die Nürnberger Lebkuchen zu zeigen. Ich würde mich sehr freuen, von deinem Wissen zu lernen.

      Viele Grüße,
      Doro

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.